Spanisch

Spanisch

Mafalda
Mafalda konjugiert das Verb „vertrauen“. Ihre Äußerung der Lehrerin gegenüber: “Was für ein Haufen naiver Leute, nicht wahr?“

 

Wir wünschen unseren Spanischlernenden den Humor der schlauen Mafalda, eine Komikfigur des argentinischen Cartoon-Zeichners Quino.                    

Das Pauken von Konjugationsmustern lässt sich manchmal nicht vermeiden, wenn man vom Spanischunterricht mehr erwartet, als zu lernen, wie man im Urlaub in spanischsprachigen Ländern ein Eis bestellt. Unser Anliegen ist es, die grammatikalischen Strukturen in unterschiedlichen kommunikativen Situationen sinnvoll anzuwenden. Dabei orientieren wir unsere Unterrichtsarbeit an den lebensnahen Interessen unserer SchülerInnen, nehmen die Perspektive von Menschen der hispanischen Kultur ein und reflektieren deren Lebensumstände.

Seit 2011/12 wird am Ende der 8. Klasse eine mündliche Prüfung für alle Schüler*innen durchgeführt, um das Mündliche zu stärken.

Wir motivieren alle interessierten Schüler*innen, ihre Fähigkeiten und ihr kreatives Talent beim alljährlichen Bundeswettbewerb Fremdsprachen unter Beweis zu stellen. 2006 und 2007 gelang es uns, jeweils den 1. Platz im Fach Spanisch im Bereich Gruppenwettbewerb auf Bundesebene zu erzielen.

In der 9. Klasse führt die Klassenfahrt für alle Spanischschüler*innen nach Spanien! Der Schüleraustausch findet für eine Klasse mit einer Schule in Madrid statt, für die andere mit der IES Las Encinas in Sevilla. Außerdem verbindet uns seit vielen Jahren eine Partnerschaft mit dem Instituto Jaume Balmes in Barcelona (s.u.), mit denen wir regelmäßig einen Schüleraustausch veranstalten.

In der 10. Klasse bieten wir einmal wöchentlich Teilungsunterricht an, um den Übergang in die Oberstufe individueller vorzubereiten. Die Arbeit in der Oberstufe orientiert sich an den Themen des Berliner Rahmenplans. Die Vermittlung abiturrelevanter Kompetenzen und die Befähigung zum selbständigen Erarbeiten interessenbezogener Themen stehen im Vordergrund.

Schüleraustausch mit Spanien, Barcelona

Intercambio escolar con España, Barcelona

Schüler der Klasse 10 A, C und D machten im September einen Austausch mit der Jaume Balmes Schule in Barcelona. Sie verbrachten 10 Tage dort und lernten die Stadt und die katalanische Kultur kennen.
En septiembre alumnos de los cursos 10 A, C y D hicieron un intercambio con la escuela Jaume Balmes en Barcelona. Se quedaron 10 días allá para conocer la ciudad y la cultura catalana.

Nach 2,5 Stunden Flug kamen wir bei schönem Wetter in Barcelona an. Unsere Austauschschüler empfingen uns an der Schule.
Después de dos horas y media de viaje llegamos a Barcelona con un clima hermoso. Nuestros compañeros de intercambio nos recibieron en la escuela.

Gleich am ersten Nachmittag gingen wir zusammen an den Stadtstrand Barceloneta. Dort badeten wir, spielten Volleyball und hatten viel Spaß.
Ya la primera tarde fuimos juntos a la playa de Barceloneta. Allá nos divertimos jugando al volley y nadando.

Am nächsten Tag machten wir, nachdem wir zu Fuß das Zentrum durchquert hatten, eine Bootsfahrt. Wir genossen die Sonne und den Blick auf die Stadt.
El día siguiente, después de caminar por el centro, hicimos un tour en barco. Disfrutamos el sol y la vista a la ciudad.

Abends besuchten wir eine beeindruckende Wassershow, mit Musik und großen bunten Fontänen. Anschließend besuchten wir ein tolles Konzert einer katalanischen Band.
Por la noche visitamos un show de agua impresionante con música y fuentes de todos los colores: Las fuentes mágicas. Entonces fuimos a un concierto de un grupo catalán que nos encantó.

Ein deutsch-spanisches Fußballspiel durfte natürlich nicht fehlen. Die Spanier brachten uns in der Mittagshitze ganz schön zum schwitzen.
No pudo faltar un partido de fútbol entre Alemania y España. Los españoles no nos lo hicieron fácil.

Als wir den berühmten Park Güell besuchten, zeigte sich Barcelona in seiner ganzen Pracht. Zwischen vielen Touristen bestaunten wir die einzigartigen Bauten von Gaudí.
Cuando visitamos el famoso parque Güell, se mostró Barcelona en toda su belleza.

Alles in allem war es eine sehr schöne, sonnige Zeit mit vielen schönen Eindrücken und Erlebnissen. Wir vermissen diese wunderschöne Stadt und unsere herzlichen Austauschfamilien jetzt schon…
Todo en todo fue un tiempo muy lindo, con mucho sol, nuevas impresiones y experiencias. Ya extrañamos la ciudad hermosa y nuestas familias de intercambio.

Text: Cosima Kirst und Wieland Glende
Fotos: Wieland Glende

Spanisch - Bild 1

Spanisch - Bild 2

Spanisch - Bild 3

Spanisch - Bild 4

Spanisch - Bild 5

Spanisch - Bild 6

Spanisch - Bild 7

Spanisch - Bild 8