Schulkonferenz

Was ist die Schulkonferenz?

Der Schulkonferenz kommt nach dem Schulgesetz eine besondere Bedeutung zu. Die Schulkonferenz ist das "oberste Beratungs- und Beschlussgremium der schulischen Selbstgestaltung. Sie dient der Zusammenarbeit von Schülerinnen und Schülern, deren Erziehungsberechtigten und dem Schulpersonal." (§75 Abs. 1 SchulG)

Das Schulgesetz unterscheidet drei Formen der Mitwirkung der Schulkonferenz:

  1. Entscheidungsrechte,
  2. Anhörungsrechte und
  3. Befassungsrechte.

Die Details zu den einzelnen Rechten sind im Schulgesetz unter § 76 nachzulesen.

 

Wer ist in der Schulkonferenz im Schuljahr 2016/2017?

Im Folgenden werden die Namen der Mitglieder der Schulkonferenz genannt. Anliegen können über die Gremien (Gesamtelternvertretung, Schülervertretung, Lehrerkollegium) eingebracht werden.

  • Elternvertreter/innen: Hr. Reichel, Hr. Meyer, Fr. Mühlberg, Fr. Goetzman
  • Vertreter/innen: Fr. Schlechta, Fr. Zimmermann, Fr. Engel, Hr. Spiewak
  • Schülervertreter/innen: Hr. Schoenholtz, Fr. Elci, Fr. Schaefer, Hr. Hartung
  • Vertreter/innen: Fr. Quinkert, Hr. Gale, Fr. Schlechta
  • Lehrervertreter/innen: Hr. Musold, Hr. Nehius, Fr. Gigling, Fr. Steffen
  • Stellvertreter/innen: Hr. Dr. Ulrich, Hr. Reinicke