Corona-Info

Submitted by lnk on Do, 03/05/2020 - 11:00

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler des John-Lennon-Gymnasiums,

am John-Lennon-Gymnasium gilt bis vorläufig zum 03.10 2021 eine Masken-Pflicht im Unterricht und weiterhin die darüber hinausgehende Einhaltung der AHA-L-Regeln. 

Hier können Sie sich das Formular herunterladen, mit dem Sie die Befreiung von der Testpflicht beantragen können. Bitte beachten Sie, dass Sie dafür auf dem Formular, neben der Elternunterschrift, auch die Unterschrift des Klassenlehrers/der Klassenlehrerin oder des Tutors/der Tutorin benötigen. Diese sichten das aussagekräftige Impfdokument und zeichnen mit ihrer Unterschrift ab, dass das Dokument vorlag. (Die Lehrkräfte sollten gebeten werden auch ihr Kürzel zusätzlich zu notieren, da Unterschriften nicht immer ganz klar zu lesen sind). Ab diesem Moment ist das Formular aussagekräftig am Eingang der Schule, um sich wirksam vom morgendlichen Testen abzumelden. Tipp: Das Dokument sollte fotografiert werden, sodass es einfach digital vorgewiesen werden kann. Das doppelt abgezeichnete Papier-Original kommt über die Lehrkräfte in die Ablage im Sekretariat. Wer kein Handy hat oder zur Vorsorge, wenn das eigene Handy mal streikt, kann  man sich vorab noch eine Papierkopie ziehen und in die Schultasche stecken, um es bei Gelegenheit am Schulmorgen vorweisen zu können.

Daneben weisen wir alle Schüler*innen auf diese gültigen Regeln hin. Es gilt weiterhin, dass…

  • bei Symptomen der Unterricht nicht besucht werden darf (bei leichten Symptomen bitte einen Schnelltest zuhause machen!)
  • das Tragen einer Maske im gesamten Gebäude verpflichtend ist (wir empfehlen das Tragen einer FFP2 Maske). Die Maske darf nur außerhalb des Gebäudes abgenommen werden!
  • auf dem Schulhof der Abstand von mind. 1,5 m eingehalten werden muss, wenn KEINE Maske getragen wird
  • auch in der Aula das Tragen einer Maske Pflicht ist (Ausnahme: am Tisch beim Essen und Trinken).
  • in der Aula an einem Tisch max. 4 Schüler*innen an einem Tisch Platz nehmen dürfen.
  • der Aufenthalt in der Aula nur zum Essen am Tisch erlaubt ist (bei Kauf am Kiosk bitte sofort auf den Schulhof gehen).
  • auf dem Flur und in den Treppenhäuser auf Abstand geachtet werden muss (bei Stau notfalls warten!)
  • in den Unterrichtsräumen und in der Aula möglichst feste Gruppen eingehalten werden (notwendig für die Rückverfolgung für die Infektionsketten!)

Wir möchten den Präsenzunterricht so lange wie möglich erhalten. Das wird uns nur gelingen, wenn diese Regeln befolgt werden, und zwar nicht nur in der Schule. Der Weg zur Schule, nach Hause und der Schulhof sind Wege und Orte, auf denen die Schüler*innen auch aufmerksam sein sollten. 

 

Auch diese Regeln gelten weiterhin:

  • Es gibt wieder einen Stufenplan und wir befinden uns als JLG in Stufe grün.

  • Es wird weiter eine feste Sitzordnung der Klassen für alle Räume und Kurse geben.

  • Sitzungen, Eltern- und Schüler*innen-Versammlungen können stattfinden, in den ersten 2 Wochen müssen medizinische Masken getragen werden (Abstand-Hygiene-Lüften gelten selbstverständlich weiterhin)

  • Schulfremde Personen tragen grundsätzlich eine medizinische Maske, die nach den ersten 2 Wochen am Platz abgenommen werden kann.

  • Schüler*innenfahrten ins Ausland und Austausche sind zurzeit unter Wahrung der Hygienevorschriften vor Ort erlaubt. Die Kursfahrten finden in diesem Jahr innerhalb Deutschlands statt. Austauschfahrten ins Ausland werden, wenn schulorganisatorisch möglich, durchgeführt. 

  • Exkursionen und Lernangebote im Freien sind erlaubt.

  • Das Wegeleitsystem besteht fort, d.h. Unterrichtsräume über die Feuertreppen verlassen und durch das Treppenhaus wieder in den nächsten Raum gehen. Wir achten weiter auf Einhaltung.