Schulsozialarbeit

Das Team der Schulsozialarbeit und Ganztagsgestaltung am John-Lennon-Gymnasium besteht im Schuljahr 2015/16 aus drei Sozialpädagog/innen, einem dualen Studenten und zwei Absolventinnen eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ).

Träger der Schulsozialarbeit und Ganztagsgestaltung am JLG ist die tjfbg gGmbH, die mit der Schule seit dem Jahr 2010 einen Kooperationsvertrag abgeschlossen hat

 

Im folgenden findet Ihr / finden Sie die Kontaktdaten und aktuellen Zuständigkeiten der Mitarbeiter/innen:

Mitarbeiter/in Kontakt   Sprechzeiten Ansprech-partner/in für

am JLG seit

Jana Plazek,

Diplom-Pädagogin
Schulsozialpäda-gogin

 

(Bild 1)

Telefon: 030 -

40 500 126

Handy: 0151 / 1226 1961

j.plazek@tjfbg.de
Fax: 030 -

40 500 120

Mo, Di und Fr 13:10 - 14:00 Uhr (7. Stunde) in

R 012

und zusätzlich nach Vereinbarung

- individuelle Beratung für Schüler/innen

und Eltern bei

allen Themen

- Projekt Soziale Verantwortung

- Präventions-workshops zu sexualisierter

Gewalt und Essstörungen

- Jugendleiter-ausbildung in Kooperation mit

"mehr als lernen"

- Ergänzende Lernförderung

Dez. 2010

         

Niko Baden

Sozialpädagoge

 

(Bild 2)

Telefon: 030 -

40 500 127
Handy: 0151 /

12 26 19 64
n.baden@tjfbg.de
Fax: 030 -

40 500 120

Mo – Fr

9:00 - 14:30

in R 011 (Aufenthaltsr.) oder im Schülercafé

- Ferienfahrten
- Betreuung des Aufenthaltsraums
- Pausensport

(Ball- und Sport-geräteverleih)
- AG Ölmalerei

Aug. 2013

         

Franziska Keller

M.A.
Schulsozialpäda-gogin

 

(Bild 3)

Telefon: 030 -

40 500 127
Handy: 0151 /

27 24 04 14
f.keller@tjfbg.de
Fax: 030 -

40 500 120

Mo - Fr

9:25 - 9:50 Uhr in R 011 (Aufenthaltsr.)

und zusätzlich nach Vereinbarung

- Projekt Schülerhaushalt

- Inklusion und Schuldistanz

Feb. 2016

         

Kristian Kaltenbach

Dualer Student der HSAP

 

Schülercafe in der Turnhalle jeweils Mi – Fr von 9:00 – 14:00

 

Sept. 2015

Jasmin Schulz

 

Absolventin eines FSJ im Sekretariat

   

Ji-Young Sung

 

Absolventin eines FSJ im Aufenthaltsr. und im Schülercafé