Instrumentalunterricht

Instrumentalunterricht am JLG

Das Lernen eines Musikinstruments ist etwas ganz Besonderes: Es schult die Konzentrations- und Aufnahmefähigkeit, hilft Kontakte zu knüpfen und macht – ganz nebenbei – auch noch unglaublich viel Spaß. Wissenschaftliche Studien stützen diese Effekte (siehe Artikel "Macht der Musik").

Seid letztem Jahr bietet das John Lennon Gymnasium Instrumentalunterricht im Fach "Violine" an. In kleinen Gruppen werden die ersten Schritte auf der Geige gemacht und durch das gemeinsame Spielen ist man nicht so alleine, wenn's mal nicht klappt. Im Moment wird der Unterricht von Frau Wagner durchgeführt, die nicht nur Musik und Biolehrerin bei uns ist, sondern auch Geigenpädagogik studiert hat und dem entsprechend die Qualifikation hat, Geige auch zu unterrichten. In diesem Jahr haben wir unser Angebot durch Trompetenunterricht erweitert. Andere Instrumente werden nach Interesse folgen.  (z.B. Cello, Kontrabass, Querflöte, Klarinette usw.)

Im besten Fall findet der Instrumentalunterricht während des Mittagsbandes statt, ansonsten nach der neunten Stunde. Vorerst wird der Unterricht gestellt. Das Instrument müsst ihr euch bei einem Instrumentenbauer ausleihen. Einige Instrumente haben wir auch in der Schule, so dass ihr für die erste Stunde auch erst einmal das Instrument ausprobieren könnt. Ziel ist es natürlich, dass ihr auch in einer unserer AGs mitspielt, um das gemeinsame Musizieren noch besser erleben zu können.

Wenn ihr also Lust habt mal etwas Neues auszuprobieren und gemeinsam mit anderen Musik machen wollt, um auch tolle Erfahrungen bei den Aufführungen zu erleben, dann meldet euch entweder direkt bei Frau Wagner oder bei euren Musiklehrern.